Ein Kulturzentrum im ehemaligen Gefängnis der Stadt Sinop an der Schwarzmeerküste

Im Rahmen der internationalen Zusammenarbeit hat sich die Türkei verpflichtet, für alle Kulturstätten des Landes, die auf der Welterbeliste der UNESCO eingetragen sind, „Site-Management-Pläne“ zu erstellen. In diesem Zusammenhang war es Ziel eines groß angelegten EU-Förderungsprogrammes zu einem Erfahrungsaustausch zwischen der Türkei und der Europäischen Union zu kommen. Eines der ersten Projekte dieser Art betraf die etwa 40.000 Einwohner umfassende Stadt Sinop an der Schwarzmeerküste. Aufgrund eines weltweiten Wettbewerbes wurden die Arbeiten an Wehdorn Architekten vergeben. Das Kulturerbeprojekt Türkei zählt zu einem der größten internationalen Erfolge von Wehdorn Architekten.

  • Bauzeit: Oktober 2015 –April 2016
  • Leistungsumfang: Generalplaner
  • Bauherren: Ministry of Culture and Tourism, Ankara Türkei
  • Projektarchitekt: Cristian Abrihan / Manfred Wehdorn
  • Partner Architekten: EMR Mimarlık-Restorasyon-Uygulama, Istanbul
  • Ingenieurbüro: NETRAJ Proje Enerji Ltd. Şti, Samsun
  • Fotos/Pläne: Wehdorn Architekten

 

EMR Mimarlık

Wehdorn Architekten | Wehdorn.at/projects/prison-project/